Sehr geehrte Aktionärinnen, sehr geehrte Aktionäre,

die ordentliche Hauptversammlung der MeVis Medical Solutions AG findet am Mittwoch, den 24. März 2021, um 10:00 Uhr MEZ, statt.

Die ordentliche Hauptversammlung der Gesellschaft wird als virtuelle Hauptversammlung ohne physische Präsenz der Aktionäre oder ihrer Bevollmächtigten (mit Ausnahme der Stimmrechtsvertreter der Gesellschaft) abgehalten.

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen alle relevanten Informationen & Unterlagen zur Hauptversammlung zur Verfügung.

Passwortgeschützter Internetservice

Für angemeldete Aktionäre und ihre Bevollmächtigten wird die gesamte Hauptversammlung, einschließlich einer etwaigen Fragenbeantwortung und der Abstimmungen, in Bild und Ton live im passwortgeschützten Internetservice übertragen. Über den passwortgeschützten Internetservice können die ordnungsgemäß angemeldeten Aktionäre (bzw. deren Bevollmächtigte) unter anderem die virtuelle Hauptversammlung live in Bild und Ton verfolgen, gemäß den dafür vorgesehenen Verfahren  ihr Stimmrecht im Wege der elektronischen Briefwahl ausüben, Vollmacht erteilen, bis spätestens zum 22. März 2021, 24:00 Uhr MEZ, Fragen einreichen oder Widerspruch gegen einen Beschluss der Hauptversammlung einlegen.

LOGIN zum passwortgeschützten Internetservice

 

Beachten Sie die Anmeldefrist: Mittwoch, 17. März 2021, 24.00 Uhr (MEZ). Sie können sich über den passwortgeschützten Internetservice bis zum Ablauf der Anmeldefrist für die Teilnahme an der virtuellen Hauptversammlung und die Ausübung des Stimmrechts anmelden. Aktionären, die spätestens am 3. März 2021, 0.00 Uhr (MEZ), im Aktienregister der Gesellschaft eingetragen sind, werden die individuellen Zugangsdaten (Aktionärsnummer und Zugangspasswort) zusammen mit der Einladung zur Hauptversammlung zugesandt.

Andere Personen als die angemeldeten Aktionäre oder ihre Bevollmächtigten können die Hauptversammlung nicht im Internet verfolgen. Bei späterer (Unter-)Bevollmächtigung gilt: Die Nutzung des passwortgeschützten Internetservices durch den Bevollmächtigten setzt voraus, dass der Bevollmächtigte die entsprechenden Zugangsdaten erhält.

 

Gegenanträge

Gegenanträge liegen zu diesem Zeitpunkt nicht vor.